Vom Nähtisch// Dreierlei für's Kind.

Werbung unbeauftragt

Vielleicht könnt ihr euch noch an mein letztes Shirtkleid -Iraklio- erinnern. Von dem verwendeten Aquarellstoff war noch allerhand übrig und ich hatte mir schon ein Kleidchen für die Motte aus dem selben Stoff vorgestellt.


Einen Schnitt dafür hatte ich nicht und ich war auch zu faul nach einem zu suchen. Es sollte mal wieder so schnell wie möglich gehen. Also hab ich mir ein locker passendes Shirt der Motte genommen, um wenigstens die ungefähren Maße zu erhalten.


Nach unten hin leicht ausgestellt und im Brustbereich geteilt und gerafft, ist es eigentlich so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe. Nur passen muss es, das konnte ich ja bisher leider noch nicht testen...


Als nächstes hab ich mich für eine kurze Pumphose entschieden, die dank der Bündchen und dem lockeren Schnitt lange mitwächst.


Da ich keinen gelben oder anderen passenden Bündchenstoff hatte, entschied ich mich für ein Gummiband im Jerseybund. Extra breit, damit auch nichts drückt.


Und dann sprang noch eine Leggings nach dem Schnittmuster von K-Nähleon raus. Extra zwei Nummern größer, damit wir später auch noch was von dem schönen Stoff haben.


Bzw. kann man den Stoff an den Beinen auch umschlagen, dann ist es auch eine Mitwachshose.


Ich freue mich schon, wenn die kleine Maus alle Sachen probiert und sie dann hoffentlich auch passen.

Verlinkt bei KiddiKram.

Kommentare