Nachgedacht// 1000 Fragen an dich selbst #23.

So langsam lichten sich die Reihen bei Johannas Link-Up zur Selbstfindung. Was ja aber auch verständlich ist. Schließlich sind wir erst bei Frage 460 angekommen...also noch keine Halbzeit.
Ich halte weiter bei der Stange.

Wie persönlich ist deine Einrichtung?
Ich würde behaupten sehr persönlich. Schon alleine unser Stil-Mix an Möbeln und die vielen kleinen Bildchen an den Wänden und der Nippes, der überall rumsteht macht es zu unserem Zuhause.
 
Welchen Songtext hast du jahrelang falsch gesungen?
Puh, da gibt es sicherlich ganz viele, die ich einfach nach Gehör mitsumme und mir meinen eigenen Text drauf reime.
 
Würdest du gerne viele Höhepunkte erleben, auch wenn du dann viele Tiefpunkte erleben müsstest?
Naja, wenn es ausgewogen ist, geht es schon. So läuft es ja meistens im Leben. Geht man durch ein tiefes Loch, sieht man doch häufig schnell wieder das Licht.
 
Mit wem hattest du vor kurzem ein gutes Gespräch?
Das war gestern auf Arbeit mit einer Kollegin.
 
Was trinkst du an einem Tag vorwiegend?
Wasser. Aus der Leitung.
 
Welches Lied hast du zuletzt gesungen?
Jeden Tag im Auto auf dem Weg zur Arbeit: Amore lasciami fare.....non laaaaasciami faaaaare...niente....🎤

  Kannst du über dich selbst lachen?
Muss ich. So viel Tollpatschigkeit kann man nicht ernst nehmen.
 
Wann hast du zuletzt eine Kopfmassage gehabt?
Das muss vor zwei Jahren bei meinem letzten Frisörbesuch gewesen sein.🤔
 
Wie sieht der ideale Sonntagmorgen aus?
Ausschlafen. Das Kind zum Kuscheln ins große Bett holen. Gemeinsames Frühstück. Langsam in den Tag starten. Ohne Zeitdruck.


Machst du manchmal ganz allein einen langen Spaziergang?
Nein. Das wäre mir zu langweilig und ich würde zu viel nachdenken.

Wann hast du zuletzt Fotos eingeklebt? 
Das war ins Babyalbum meiner Motte vor einem Jahr.
 
Worüber hast du vor kurzem deine Meinung geändert?
 Da fällt mir so spontan nichts ein.

Wann wärst du am liebsten den ganzen Tag im Bett geblieben?
Bei meinem letzten Infekt Anfang des Jahres. Ich lag da ja auch größtenteils nur herum, weil mein Kreislauf gar nicht belastbar war.
 
Glaubst du an eine offene Beziehung?
Oh je, hör mir bloß mit dem Thema auf...🤦🏼‍♀️
 
Welches Gesetz würdest du einführen, wenn du in der Regierung sitzen würdest?
Puh, bei dem Thema kann man sich natürlich schnell Feinde machen. Aber ich kann es unter anderem nicht verstehen, warum viele Rentner ein Leben lang hart geschuftet haben und ihre Rente trotzdem nicht zum Leben reicht. Da kann ich mir vorstellen, warum viele junge Leute keinen Bock zum Arbeiten haben, wenn sie sehen was am Ende für sie rausspringt. Da müsste auf jeden Fall eine Regelung her.🤔
 
Was würdest du mit einer Million Euro tun?
Ein Haus auf Rügen kaufen und auf einer Promenade ein Nähatelier eröffnen, wo ich Bastel- und Nähkurse gebe. Natürlich zusammen mit meiner Mutter. 😉
 
Wie hieß oder heißt dein Lieblingskuscheltier?
Ich hatte nie ein Stofftier, was ich länger mit mir herum schleppte. Ich wollte immer das haben, was meiner großen Schwester gefiel. Das änderte sich ständig.
 
Was war deine weiteste Reise?
Ich bin jetzt nicht so der Kenner in Sachen Entfernung und Kilometer und so. Aber ich glaube, London ist von Dresden weiter weg als Kroatien. Und Schweden und Ungarn waren auch das weiteste, wohin ich mal gereist bin.
 
In welcher Haltung schläfst du am liebsten?
Bauch und Seite.

 
Zu wem gehst du mit deinen Problemen?
Zu Mutti oder zu meiner besseren Hälfte.😬

 

Kommentare