Unser Wochenende in Bildern 14. und 15.04.

Samstag:

Nach dem Frühstück geht es direkt los zur Burg Kriebstein.


Das Wetter ist bombig und im Burghof begrüßt uns erstmal eine Katze.


Nach einer großen Museumsrunde stärken wir uns in der Burgschänke mit einem leckeren Flammkuchen.


Danach geht es weiter. Vorbei an der Katze im Käfig.


Wir laufen durch den Ort Kriebstein und entdecken spannende Häuser.


Weiter geht es zur Talsperre der Zschopau. Dort gönnen wir uns noch einen Eisbecher und schauen den Leuten bei der Rundfahrt zu.


Vorbei an einem Baumhaushotel, welches wir uns mal im Hinterkopf behalten.


Am Nachmittag sind wir nach einer Stunde Fahrt wieder daheim und lassen den Tag ruhig ausklingen. Das Kind zur Zeit immer im Sandkasten.


Und der Herr des Hauses auf der Leiter. 😉


Ich freue mich über erste Keimlinge.


Die Motte kann sich nicht entscheiden, ob sie lieber im Sandkasten spielt oder uns beim Werkeln helfen soll.


Als meditierenden Ausklang flechte ich aus Weinruten zwei Kränze.

 
 Sonntag: 

Noch vor dem Frühstück muss der Schüsselschrank sortiert werden...😏


Nach dem Verputzen der Frühstückseier wird mit den Warmhaltehühnern Puppentheater gespielt.


Mit vollem Bauch muss erstmal gechillt werden.


Anschließend steht Malen auf dem Programm. Dem Kind gefällt das Malen nur mit Wasser. 😅

 

Nach zweistündigem Mittagsschlaf treffen wir uns mit den Großeltern und Tanten und Onkels zu einem langen Spaziergang zur Hofewiese.


Es wird gegessen, getrunken, gelacht und gespielt.


So vergehen zwei Stunden und wir stiefeln wieder heimwärts.


Es ist 19.30Uhr und das Kind wird noch gebadet, ehe es totmüde ins Bett fällt.



Ein schönes, sonniges Wochenende ist leider wieder vorbei. Aber das Nächste ist gar nicht so fern, also bringen wir die Woche schnell rum.



Kommentare