Nachgedacht// 1000 Fragen an dich selbst #10.

Nun kommen wir zu den nächsten 20 Fragen und haben damit die 200 geschafft.
Viel Spaß!


Würdest du gerne in eine frühere Zeit versetzt werden?
 Nein, ich bin froh über den heutigen Standard, der damals Luxus war...wie eine beheizte Wohnung, Lebensmittel en masse, warmes Wasser und Internet.

Wie egozentrisch bist du?
Überhaupt nicht. Ich kann mich glaube ich, sehr gut in andere hineinversetzen, was in meinem Beruf auch sehr wichtig ist. Gerade bei Demenzkranken. Aber ich denke auch privat kann ich behaupten, es nicht zu sein.

Wie entspannst du dich am liebsten?
An der Nähmaschine oder beim Surfen im Internet. Ein ausgiebiger Waldspaziergang hilft manchmal auch Wunder.

Fühlst du dich manchmal ausgeschlossen?
Seit einigen Jahren nicht mehr.

Worüber grübelst du häufig?
Ob ich eine gute Mutter bin und ob ich das mit dem täglichen Pendeln auf Arbeit auf Dauer aushalte.

Wie siehst du die Zukunft?
Darüber denke ich nicht gezielt nach. Ich lebe in der Gegenwart und versuche ohne große Erwartungen meinem Kind ein tolles Leben zu ermöglichen.

Wo bist du deinem Partner zuerst aufgefallen?
Auf der Fotoseite Flickr. Da entdeckte er meinen Fotostream und schrieb mich an, ob ich Lust hätte für eine gemeinsame Fotorunde durch Dresden.

Welchem Familienmitglied ähnelst du am meisten?
 Meiner Mutter.

Wie verbringst du am liebsten deine Abende?
Faul auf dem Sofa, Handy in der Hand und TV im Hintergrund laufend. (Die Frage hatten wir doch schon mal...)

Wie unabhängig bist du in deinem Leben?
Kann ich gerade nicht beantworten.

Ergreifst du häufig die Initiative?
Ich würde sagen nein. Ich halte mich lieber im Hintergrund.

An welches Haustier hast du gute Erinnerungen?
An mein Zwergkaninchen Elvis. Er hoppelte die drei Stockwerke zur Wohnung immer alleine hoch und kümmerte sich um das später dazukommende Meerschweinchen Wuschel wie eine Mutti.


Hast du genug finanzielle Rücklagen?
Ich bin noch auf dem Weg. Aber ich könnte schon eine Weile auskommen mit dem, was ich aktuell habe.

Wirst du für immer dort wohnen bleiben, wo du jetzt wohnst?
Ehrlich gesagt, ich hoffe nicht.

Reagierst du empfindlich auf Kritik?
Da ist sie wieder, die Kritik. Es kommt darauf an, von wem sie kommt. Von Nahestehenden wird man sicherlich nicht gerne kritisiert.

Hast du Angst vor jemandem, den du kennst?
Angst nicht, aber Respekt.

Nimmst du dir oft Zeit für dich selbst?
Nur, wenn das Kind nicht da ist.

Worüber hast du dich zuletzt kaputt gelacht?
Über eine Szene in einem Familienvideo, indem ich als 4-jährige mit Walkman auf den Ohren übelst cool abgroove. Einfach köstlich.

Glaubst du alles, was du denkst?
Oh je, das wäre schlimm!

Welches legendäre Fest wird dir in Erinnerung bleiben?
War ich schon mal auf einem legendären Fest? Ich glaube nicht.

Lustige Fragen diesmal. Ich bin auf die anderen Mädels und ihre Antworten gespannt.
Schaut hier.


Kommentare