Vom Nähtisch// Shirt Algiers aus dem Buch "Alles Jersey".

Werbung unbeauftragt

Ich bin mal wieder zum Nähen gekommen und habe neben einer Fr. Aiko auch etwas Neues probiert.
Kürzlich kaufte ich mir das Buch "Alles Jersey - Shirts und Tops", da mir beim Durchblättern ziemlich viele Oberteile gefielen.


Als erstes kam also ein Shirt namens Algiers dran. Mir gefiel der kleine Schlitz im Ausschnitt und die abgerundete Saumform.


Ich hab tatsächlich drei Stunden daran gesessen. Das geht natürlich nur, wenn kein Kind um mich herum wuselt. Da brauch ich Ruhe und gute Nerven.



Es gibt wieder einige Stellen, wo ich nicht hundertprozentig sauber gearbeitet habe, aber als Prototyp gefällt es mir schon sehr gut.


Der Ausschnitt wird mit Beleg versäubert, was ich im Vorraus immer als schwer empfinde. Hinterher war es dann gar nicht so schlimm. Wie gesagt, wenn ich Zeit und Ruhe habe, probiere ich gern Neues aus.


Die Ärmelsäume wurden mit einem Gummiband versehen, was auch wieder etwas Neues in meinem Kleiderschrank darstellt.



Alles in allem bin ich sehr zufrieden und werde noch weitere Schnitte aus dem Buch probieren.
Den Stoff hab ich von Alles für Selbermacher.

Damit geht's zu RUMS.

Kommentare