Nachgedacht// 1000 Fragen an dich selbst #3.


Es geht in die dritte Runde der Selbstfindungs-Challenge und ich habe auch hier wieder etwas mehr über mich gelernt. Vor allem, dass ich zu selbstkritisch bin und mir zu wenig Zeit für mich nehme ist absolut verbesserungsfähig.
Aber hier kommen erstmal die Fragen und Antworten:

Trennst du deinen Müll?
Ja, bei uns gibt es in der Küche einen gelben Sack und Schüsseln für biologische Abfälle, die täglich in der Biotonne oder auf unserem Kompost geleert werden. Außerdem sammeln wir Pappe und Restmüll separat.

Warst du gut in der Schule?
Absolut nicht. Mathe, Physik und Chemie waren die schlimmsten Fächer für mich. Ich hab's einfach nicht kapiert. Dafür war ich in Deutsch immer sehr gut und das hat mir, neben Kunst und Musik am meisten Spaß gemacht.

Wie lange stehst du normalerweise unter der Dusche?
Kommt drauf an. Wenn ich gleichzeitig die Haare wasche, dauert es schon mal eine viertel Stunde. Nur duschen geht ganz fix, weil ich meistens friere und schnell wieder in meine warmen Klamotten möchte.

Glaubst du, dass es außerirdisches Leben gibt?
Nein. Ich mach mir daraus eher einen Spaß, als das ich das Thema ernst nehmen kann.

Um wieviel Uhr stehst du in der Regel auf?
In der Woche klingelt 4.40Uhr der Wecker. Wenn ich das Wochenende frei habe, weckt uns das Kind. Das ist meisten gegen 6.ooUhr. Ausschlafen ist purer Luxus!

Feierst du immer deinen Geburtstag?
Im familiären Kreis schon. Nur letztes Jahr mussten wir unsere Feier ausfallen lassen (wir haben alle drei im selben Monat Geburtstag), da wir mit Mittelohr- und Nasennebenhöhlenentzündung flach lagen.

Wie oft am Tag bist du auf Facebook?
Höchstens 1mal täglich und 3x mal wöchentlich. Normalerweise würde ich es löschen, denn es wird immer primitiver. Aber mit einigen wenigen Freunden aus der Schulzeit steht der Kontakt eben nur über diese Plattform.

Welchen Raum in deiner Wohnung magst du am liebsten?
Ich mag die Stube. Dort ist es (jetzt im Winter) am wärmsten und ich kuschele mich gern auf unsere Couch mit den tausend Kissen und Decken und schaue mir dort auch mit dem Kind Bücher an.

Wann hast du zuletzt einen Hund (oder ein anderes Tier) gestreichelt?
Heute auf Arbeit. Meine Chefin bringt immer ihren Labrador mit ins Büro und jede Kollegin, die von ihrer Tour reinkommt, muss erstmal den Hund bekuscheln. Ein lieber Kerl.

Was kannst du richtig gut?
Bei der Frage muss ich passen. Ich hoffe, dass ich eine richtig gute Mutti bin, was anderes fällt mir nicht ein. :(

Wen hast du zum ersten Mal geküsst?
Im Kindergarten war ein Christian mein erster „Freund“ und da wurde natürlich auch schon richtig geknutscht :D

Welches Buch hat einen starken Eindruck bei dir hinterlassen?
Vincent“ von Joey Goebel. Das Buch hatte ich mir mit Anfang 20 angeschafft, wo ich eigentlich nie richtig Interesse am Lesen hatte. Aber dieses Buch hat mich so gepackt, dass ich es fast an einem Tag durchgelesen hätte, weil es absolut fesselnd geschrieben ist.
Von dem Autor habe ich noch zwei weitere Bücher gelesen, die zwar auch nicht schlecht sind, aber an „Vincent“ kam bisher keines so recht ran.


Wie sieht für dich das ideale Brautkleid aus?
Gar nicht. Heiraten steht bei uns nicht auf dem Plan und ich bin nicht traurig drum. Schon bei dem Gedanken daran, einmal in der Situation zu sein ein Kleid aussuchen zu müssen, bringt mir Schweißperlen auf die Stirn.

Fürchtest du dich im Dunkeln?
Als wir vor gut 3 Jahren in das Haus hier auf dem Lande eingezogen sind, hatte ich abends alleine schon Bammel, weil wir keine direkten Nachbarn haben, die man vom Fenster aus sieht. Es ist stockdunkel, aus dem Grund hat der Gutste Bewegungsmelder und helle LED's rund um das Haus angebracht, damit ich mich etwas sicherer fühle.
Mittlerweile hab ich mich daran gewöhnt und finde es nicht mehr so schlimm.

Welchen Schmuck trägst du täglich?
Ich habe eine Kette mit einem Anhänger der Blume des Lebens. Zu Weihnachten dieses Jahr schenkte mir mein Freund einen zarten Ring, als „Entschuldigung“, dass er nicht heiraten möchte, mir aber trotzdem zeigen möchte, dass er mich mag. Ein herzensguter Kerl!


Mögen Kinder dich?
Kann ich nicht sagen. Hab ich so noch nicht hinterfragt. Ich denke, ich bin Kindern zu langweilig. Außer für mein Kind natürlich. ;)

Welche Filme schaust du lieber zu Hause auf dem Sofa als im Kino?
Wenn ich die Zeit und das Geld hätte, würde ich viel lieber mehr Filme im Kino sehen, als es in der Realität der Fall ist. Fernsehen zuhause macht mich immer müde. Seitdem das Kind auf der Welt ist, habe ich keinen Film mehr komplett geschafft zu schauen...

Wie mild bist du in deinem Urteil?
Schwierig für mich zu beantworten. Es kommt immer darauf an, worauf es bezogen ist. Über Menschen urteile ich wahrscheinlich zu vorschnell und vorurteilslastig. Daran halte ich auch lange fest, bis sie mich vom Gegenteil überzeugt haben.
Ansonsten bin ich eher der lockere Typ und mir ist vieles egal.

Schläfst du in der Regel gut?
Laut meiner Schlafanalysen-App dank Fitnessarmband schlafe ich ziemlich lange und tief. Vor allem das Einschlafen klappt seitdem das Kind auf der Welt ist auch ohne TV oder anderen Hintergrundgeräuschen. Ich bin abends einfach platt. Morgens fühle ich mich zwar immer wie gerädert, aber halb 5 ist einfach keine Zeit um Aufzustehen. Egal wann ich ins Bett gehe.

Was ist deine neueste Entdeckung?
Ich entdecke mich gerade neu, würde ich behaupten. Dank der Fragen bei der Selbstfindungs-Challenge fange ich an, mich zu hinterleuchten und denke mal etwas mehr über mich und mein Leben nach. Ich glaube, das war auch Sinn der Sache.
Danke dafür, Johanna!

Die vorherigen 40 Fragen findet ihr hier. Schaut auch unbedingt bei den anderen verlinkten Blogger vorbei!

Kommentare