An einem Sonntag// Bummeln durch die Dresdner Neustadt.

Heute schien seit einer gefühlten Ewigkeit mal wieder die Sonne und es zog uns direkt nach draußen.
Ich hatte Lust durch die Dresdner Neustadt zu schlendern.


In den Hinterhöfen entdeckt man immer wieder lustige Sachen.




Aber auch auf den Straßen steht viel Nippes herum.








Dann kam der kleine Hunger und wir entdeckten das Mutzelhaus. Das kinderfreundlichste Café in Dresden.


Wir fühlten uns erst wie in der Kita. Schuhe aus, Hausschuhe an, Jacken ausziehen und dann einen Platz suchen.


An Spielmöglichkeiten mangelte es absolut nicht.


Für Mutti eine hausgemachte Mango-Basilikum-Limo.


Und für alle einen sauleckeren Burger. Die Motte fährt ja total auf Fleisch jeglicher Art ab. Sie hat ihren kompletten Kinderburger verputzt.



Nach einem dringenden Hosenservice beim Kind ging es wieder raus an die Luft.


Noch schnell eine Runde rutschen.


Dann war unser Plan, dass das Kind im Wagen schlafen sollte, damit wir uns noch ein Eisl gönnen konnten. #assholeparents ich weiß... ;)



Und der Plan ging auf. Die Piepe verdaute schlafend ihren Burger...


...und wir kauften noch unser Eis.




Weiter ging es Richtung Elbe.


Wir suchten uns ein ruhiges Plätzchen zum Schlemmen.


Saßen aber nicht lange still, denn es war doch ganz schön kalt heute.



Das war unser Sonntag.
Feinen Start in die Woche!

Weitere Sonntage gibt es hier.





Kommentare