Vom Nähtisch// Kaschi aus Sweat.

Werbung unbeauftragt

Ja, der Schnitt von Pech & Schwefel hat es mir wirklich angetan.
Man kann anhand verschiedener Stoffe immer wieder ein anderes Teil zaubern, das echt schnell zu nähen ist.


Es ist der selbe Schnitt wie bei dem gelben Longshirt. Nur hab ich diesmal viel von der Länge weggenommen, damit es wirklich wie ein Pullover sitzt (ja, ich bin sehr klein).


 Die Ärmel sitzen am Anfang sehr eng. Aber wenn man den Pullover eine Weile trägt, lässt der Stoff etwas nach und es trägt sich wirklich wunderbar warm und weich.





Diesmal liegt der Ausschnitt auch schön an. Übung macht eben den Meister. ;) 
Den Stoff hab ich von hier.


Die Ärmel hab ich beim Zuschnitt 2cm länger gelassen, da ich sie ohne extra Bündchen nähen wollte. Ich hab sie nur einmal nach innen geschlagen und versäumt.


Und damit geht's zu RUMS.

Kommentare

Kommentar veröffentlichen