Von Königstein zur Festung Königstein.

Heute sind wir wieder eine schöne Runde gelaufen. Die Temperaturen sind ja schon ganz schön winterlich. Aber wir haben uns vorsorglich gut eingepackt, um dem frischen Wind auf der Festung zu trotzen.
Vorbei an vielen leerstehenden Häusern, ehemaligen Gasthöfen und Hotels.





 Ein Blick nach oben...ui, dort hin wollen wir.


Der starke Mann! :) Es war eine ganz schön anstrengende Strecke hochzu. Ich hab schon gekeucht, dabei musste ich nur den Rucksack tragen. Aber der Gute übernimmt immer die Schwerstarbeit.

 





Juhu, so weit ist es nicht mehr!

 


Und, geschafft! Auf der Festung liefen schon die Vorbereitungen für den demnächst startenden Weihnachtsmarkt, der immer sehr schön gemütlich ist.



Der Blick entschädigt für die Mühen. Hier zu sehen die Stadt Königstein.


Und der Lilienstein, fast versteckt hinter Waschküchenwetter.




Zuhause angekommen, wurde es schon wieder dunkel. Das ist das Bedrückende an der Jahreszeit. Aber morgen kommt hoffentlich mal die Sonne raus.

Kommentare

  1. ah, wie schön :)
    hier gab's ein ziemlich sonniges wochenende (wenn auch eisig) und beim dunkelwerden haben wir ganz fasziniert den mond bewundert ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Mond haben wir heute erst gesehen. Wahrlich ein Prachtkerl und nicht zu übersehen! :)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen